Rotweingut Prickler: Newsletter Oktober 2019

Themen: Das Weinjahr // Der Jahrgang 2019 // Unterwegs für den Weingenuss

###USER_anrede### ###USER_first_name### ###USER_last_name###,

Unser Newsletter im Herbst hält folgende Themen für Sie bereit: 

- In der Rubrik "Das Weinjahr" informieren wir Sie über die aktuellen Arbeitsschritte im Weingarten und News aus dem Weinkeller.

- Wie der Jahrgang 2019 wird? Das verraten Herbert und Christian in diesem Newsletter! 

- Wir sind fleißig unterwegs in den kommenden Monaten - finden Sie hier die wichtigsten Termine der nächsten Wochen.

 

Sonnige Grüße aus Lutzmannsburg,

Ihre Familie Prickler


 

 

 

Das Weinjahr: Die Weinlese

In der Rubrik "Das Weinjahr" geht es dieses Mal um die stressigste, aber auch schönste Zeit für Winzer: die Weinlese!

Mitte September war es dieses Jahr soweit - die lang ersehnte Ernte der Trauben hat begonnen. Die Weinlese ist quasi die Belohnung des Winzers für die harte Arbeit im Weingarten während des ganzen Jahres. Hat man die vielen Schritte der Weingartenbearbeitung mit viel Liebe zum Detail, Qualitätskontrollen und unzähligen Arbeitsstunden immer gewissenhaft erledigt, so zeigt sich bei der Traubenernte der Lohn dafür! Die Trauben werden geerntet und kommen in den Weinkeller, werden dort mit großer Sorgfalt gerebelt (von den Stielen befreit) und sortiert, um dann - je nachdem ob es sich um weiße oder rote Trauben handelt - direkt gepresst oder in der Maische gelagert, um möglichst viel Farbe, Frucht und Intensität aus den Schalen herauszukitzeln.

Die Weißweinproduktion: Nach dem Rebeln und Sortieren werden die Trauben unseres Welschrieslings nur für einige Stunden mit den Schalen (= Maische) liegen gelassen, damit der Traubensaft die Farbe und Frucht aller Bestandteile aufsaugen kann. Danach wird gepresst und eine kühle Gärung kann beginnen. Dies geschieht in den temperatur-gesteuerten Gärtanks, wodurch möglichst viel Frucht erhalten bleibt. 

Unser "White One", gemacht aus roten Zweigelttrauben, wird sofort (in der Fachsprache "blanc de noir" genannt), also ohne Standzeit in der Maische weiter verarbeitet, damit kein Rosa-Schimmer entsteht.

Die Rotweinproduktion ist da schon etwas aufwändiger: Die Trauben werden nicht nur für mehrere Stunden, sondern für einige Tage oder Wochen in der Maische gelagert. In dieser Zeit werden die Tanks alle paar Stunden überflutet und die Maische untergestoßen, damit der Maischekuchen immer feucht ist und eine perfekte Auslaugung der Beerenhaut gewährleistet ist. So erhält der Rotwein seine typische dunkelrote Farbe und kann aus der Schale die Frucht, die Tannine und die Farbe aussaugen. Erst nach der Standzeit in der Maische, wobei hier auch die Gärung stattfindet, wird die Maische schonend (mit wenig Druck) gepresst und der Wein in Lagertanks für den Biologischen Säureabbau gepumpt. Beim Biologischen Säureabbau wird die scharfe Apfelsäure über eine ständige Raumtemperatur von 25 Grad in die milde und weiche Milchsäure umgewandelt. Wie es dann weitergeht? Über die weiteren Schritte des Weinmachens informieren wir Sie im nächsten Newsletter!

Während der Gärung wird der Traubensaft also zu Sturm und danach zu Wein! Und mit dem kann der Winzer dann weiter arbeiten. Aber bis wir diesen neuen Jahrgang verkosten können, müssen wir uns noch etwas gedulden :-) Bis dahin dürfen wir uns an den neuen 2018er Jahrgängen erfreuen! Zu finden in unserem Online Shop...

> Jetzt einkaufen

 
 

Der Jahrgang 2019

Wie der Jahrgang 2019 wird? Wir verraten es Ihnen!  

Die Weinlese 2019 hat bei uns am Weingut Mitte September begonnen. Das ist nicht besonders früh, aber auch nicht sonderlich spät. Als erstes kommen die Weißen in den Keller. Die waren mengenmäßig weniger als im Vorjahr, die Qualität jedoch war ungebrochen gut! Durch den trockenen Sommer und den niederschlagsreichen Spätsommer konnten die Trauben konzentriert alle Inhaltsstoffe speichern und mit perfekter physiologischer Reife und außergewöhnlicher Qualität geerntet werden.

Nach den weißen Trauben konnten Ende September die ersten Rotweinsorten nach Hause geholt werden: Zweigelt und Pinot Noir sind eher frühreife Sorten und werden zuerst geerntet. Danach - circa Anfang Oktober - folgen Blaufränkisch und Merlot und zu guter Letzt der spätreife Cabernet Sauvignon.

"Der Jahrgang 2019 setzt die TOP Qualität der letzten Jahre fort, wenn auch mit etwas geringerer Erntemenge", sagt Kellermeister und Juniorchef Christian zum heurigen Jahrgang. Seniorchef Herbert betont: "Wir erwarten volle, weiche, sowie aufgrund der physiologischen Reife der Trauben, Weine mit enormer Lagerfähigkeit und einem tollen Trinkvergnügen". Es wird also spannend im Keller! Wir können es kaum erwarten, bis der 2019er endlich verkostet werden kann.

> zum Online Shop

 
 

Unterwegs für den Weingenuss

16.10.2019: Wein Burgenland in Innsbruck

Wifi Tirol, der Tiroler Sommelier Verein und Wein Burgenland laden zum Burgenland Wein Summit in Innsbruck und wir sind dabei!

Am 16.10.2019 präsentieren wir von 16:00 - 21:00 Uhr unsere ausgezeichneten Tropfen im Wifi Tirol, Egger-Lienz-Straße 116, 6020 Innsbruck.

17.10.2019: Wein Burgenland in München

Burgenland at it's best! 70 Winzer aus dem Burgenland präsentieren ihre Weine am 17.10.2019 in der Tonhalle München, Atelierstraße 24, 81671 München. Wir freuen uns, Sie von 14:00 (Fachpublikum) sowie ab 16:00 (allgemeiner Einlass) - 20:00 Uhr begrüßen zu dürfen.

30.10.2019: Wein Burgenland in Wien

Am 30.10.2019 präsentiert sich die gesamte Vielfalt der burgenländischen Herkunftsweine im MAK Wien. Ab 14:30 (Fachpublikum) sowie ab 16:00 (allgemeiner Einlass) - 20:30 in der Weiskirchnerstraße 3, 1010 Wien.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

08.11.2019: Große Pfanner Weindegustation 2019

Die große Pfanner Weindegustation findet im Hofsteigsaal, Bundesstraße 20 in Lauterach, am Freitag, 8. November 2019 von 14.00 bis 21.00 Uhr statt. Wir freuen uns, dabei sein zu dürfen!

09.11.2019: Tag der offenen Kellertür Lutzmannsburg

Die Lutzmannsburger Winzerfamilien laden zum Tag der offenen Kellertür und öffnen am Samstag, 9. November von 13.00 – 21.00 Uhr ihre Weinkeller, um gemeinsam mit weininteressierten Gästen aus nah und fern den Ausklang des Rotweinerlebnis-Jahres zu feiern. Ein Bummelzug bringt Sie bequem von Keller zu Keller! Im Eintritt sind ein Kostglas und ein Weingutschein inkludiert!

Weitere Infos: www.rotweinerlebnis.at

 

Alle Veranstaltungen bei denen unsere Weine verkostet werden können, finden Sie immer aktuell auf unserer Homepage! Schauen Sie vorbei - wir freuen uns auf Ihren Besuch!

> zu den Veranstaltungen